Rodale Institutearbeitet in Partnerschaft mit einem Team von zwölf Universitäten, Landwirtschafts-NGOs und Beratungsunternehmen mit Gemüsebauern und Bauernmärkten im südlichen Piemont zusammen, um die Einführung klimafreundlicher landwirtschaftlicher Praktiken zu fördern und Märkte für den Verkauf klimafreundlicher Rohstoffe zu erweitern .

Das Projekt mit dem Titel „Quantifizierung des Potenzials zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und Erhöhung der Kohlenstoffbindung durch Anbau und Vermarktung klimafreundlicher Rohstoffe im südlichen Piemont“ ist Teil einer historischen Multimilliarden-Dollar-Investition des USDA.

Projektumfang

Wir arbeiten mit Bio- und konventionellen Gemüsebauern im südlichen Piemont zusammen erweitertes Incentive-Programm.

Landwirte werden aufgefordert, Zwischenfrüchte in ihre Gemüsefolge aufzunehmen. Wir werden Treibhausgasemissionen, Vorteile für die Bodengesundheit, wirtschaftliche Auswirkungen und soziale Hindernisse für die Einführung der Verwendung von Deckfrüchten gegenüber der Verwendung von Deckfrüchten auf ihren Feldern überwachen. Diese Informationen werden den Landwirten die Daten liefern, die sie benötigen, um von Kohlenstoffmarktprogrammen zu profitieren und zu verstehen, wie sie ihr Land und ihre Gemeinden besser bewirtschaften können, während sie dem USDA Empfehlungen geben, wie sie den Übergang der Landwirte zu einer klimaintelligenten Landwirtschaft wirtschaftlich und sozial unterstützen können.

Durch Partnerschaften mit Bauernmärkten im südlichen Piemont werden wir die Märkte für klimafreundliche Rohstoffe im Südosten erweitern. Wir haben eine Marketingkampagne entwickelt, die die besten Strategien untersucht, um Verbraucher über die Mehrwertvorteile des Kaufs klimafreundlicher Rohstoffe aufzuklären. Die aus dieser Arbeit gewonnenen Informationen werden den Landwirten helfen, den Wert ihrer Arbeit zu erkennen, und dem USDA Empfehlungen geben, wie klimaintelligente Märkte durch Verbraucheraufklärung unterstützt werden können.

Gelegenheit für Bauern und Bauernmärkte im südlichen Piemont

Wir suchen verschiedene Gemüsebauern und Bauernmärkte in der Region Südpiemont, die bereit sind, sich zu einer Partnerschaft mit uns bei diesem historischen Projekt zu verpflichten. Finanzielle Anreize werden Landwirten und Bauernmärkten zur Verfügung gestellt, die für die Teilnahme an dem Programm ausgewählt wurden.

Farmer Partner werden:

  • Befolgen Sie die vorgesehene Pflanz- und Deckfruchtfolge
  • Verpflichten Sie sich, Daten per Telefonanwendung bereitzustellen
  • Nehmen Sie an Projektschulungsveranstaltungen teil
  • Ermöglichen Sie dem Projektteam den geplanten Zugriff auf registrierte Acres für die Datenerfassung

HINWEIS: Acreage darf nicht in andere NRCS-Kostenbeteiligungsprogramme für dieselben Praktiken aufgenommen werden.

Antrag auf Bauernbeteiligung

Farmers Market Manager werden:

  • Beteiligen Sie sich am Ausfüllen einer Anwendung, die Analysen und Grafiken zu Marktkennzahlen bereitstellt
  • Unterstützung des Marketingteams bei der Rationalisierung der Datenerfassung der teilnehmenden Landwirte, Verbraucherbefragungen und Kontaktaufnahme auf dem Markt
  • Ermöglichen Sie dem Projektteam den geplanten Zugriff auf den Bauernmarkt für Verbraucherbefragungen, Datenerfassung und Öffentlichkeitsarbeit
Antrag auf Teilnahme am Bauernmarkt

Verbessertes Incentive-Programm

Geldanreize für Landwirte

Landwirte, die am Programm teilnehmen, haben Anspruch auf Baranreize für die Teilnahme am Programm, wie unten beschrieben:

Teilnahme pro Anbaufläche 1,500 $/Acre/Jahr 2 bis 10 Hektar, die dem Projekt gewidmet sind
Ausfüllen verschiedener Programmumfragen und Anforderungen Bis zu $200/Jahr Jährlich ausgefüllt und Daten an das Projektteam übergeben
Eingangsvergütung 220 $/Acre/Jahr bis zu 1,100 $/Jahr Erstattung für gekaufte Betriebsmittel für die diesem Projekt gewidmete Fläche
Teilnahme an Fokusgruppen „Barriers to Change“. $ 100 / Jahr Jährliche Fokusgruppen, in denen Ihre Hindernisse für die Einführung klimafreundlicher landwirtschaftlicher Praktiken diskutiert werden

Sachprämien für Landwirte

Cash-Crop-Samen Bis zu 10 Hektar/Jahr Saatgut für bis zu 10 Acres für dieses Projekt bereitgestellt
Saatgut für Deckfrüchte Bis zu 5 Hektar/Jahr Saatgut für bis zu 5 Acres für dieses Projekt bereitgestellt
Technische Unterstützung Frei Technische Unterstützung wird kostenlos zur Verfügung gestellt, wenn Hilfe auf registrierten Flächen benötigt wird
Ausrüstung Frei Eine Direktsaatmaschine, eine Walzenpresse und eine Direktsaatmaschine werden bei Bedarf für die angemeldete Fläche bereitgestellt

Geldanreize für Bauernmärkte

Marktmanagerunterstützung $ 500 / Jahr Unterstützung des klimafreundlichen Teams bei Verbraucherumfragen, Rationalisierung von Farm2Facts-Umfragen bei Marktbauern und allgemeiner Marktforschungsarbeit auf dem Markt
COMET Planner vervollständigen $ 50 / Jahr Datenerhebung, Bericht erstellt und jedes Jahr dem Projektteam vorgelegt
Farm2Facts abschließen $ 50 / Jahr Marktleiter und Marktbauern füllen jährlich online aus

Informative Webinare

Informations-Webinar zur Rekrutierung klimafreundlicher Landwirte im südlichen Piedmont

Ursprünglich ausgestrahlt am 23. Mai 2023

Informations-Webinar zur Rekrutierung von klimafreundlichen Landwirten im südlichen Piedmont

Ursprünglich ausgestrahlt am 23. Mai 2023

Heute

Zusätzliche Angaben

STELLEN SIE UNS IHRE FRAGE

Für mehr Informationen, kontaktieren sie bitte
Kristie Wendelberger
Direktor des Climate-Smart-Projekts
Kristie.Wendelberger@RodaleInstitute.org.

Programmpartner

Dieses Material basiert auf Arbeiten, die vom US-Landwirtschaftsministerium unter der Vertragsnummer NR233A750004G019 unterstützt werden.